A | A | A
Wählen Sie Ihr Land >
Tora Augestad & Music For A While . Foto: Åsa Maria Mikkelsen.Tora Augestad & Music For A While . Foto: Åsa Maria Mikkelsen

Sommermusik aus Norwegen

Letzte Aktualisierung: 01.06.2016 // Jetzt geht der Sommer und damit auch die Festivalsaison los, und im Juni könnt Ihr Euch über mehrere norwegische Musiker auf deutschen Festivalbühnen freuen. Ab Mitte des Monats ist die klassische Geigenvirtuosin Vilde Frang Preisträgerin in Residence bei den Festspielen in Mecklenburg-Vorpommern. Andere Highlights sind Highasakite und Kvelertak auf dem Hurricane Festival, sowie Chain Wallet auf dem Berlin Midsommar Festival.

 

Highasakite

Mit dem neuen Album „Camp Echo“ startet die Indie-Pop-Gruppe Highasakite in einen hektischen aber tollen Sommer. Ihr letztes Album „Silent Treatment“ war ein großer Erfolg und obwohl Stimmung und Ausdruck des neuen Albums in eine neue Richtung gehen, ist gewiss, dass die Gruppe auch mit diesem Album gut ankommen wird.

-          25.06.: Scheeßel – Hurricane Festival

-          26.06.: Neuhausen ob Eck – Southside Festival

-          28.06.: Münster – Gleis 22

-          29.06.: Berlin – Bi Nuu

 

Einar Stray Orchestra

Das Einar Stray Orchestra ist noch immer unterwegs auf seiner Europa-Tournee, die im Mai begonnen hat. Zu folgenden Terminen kommt die Gruppe wieder nach Deutschland:

-          01.06.: Oberhausen – Drucklufthaus

-          02.06.: Frankfurt – Das Bett

-          04.06.: Chemnitz – Aaltra Vox Open Air Festival

 

Einar Stray Orchestra in Berlin. Foto: Viktor Schanz.Einar Stray Orchestra in Berlin. Foto: Viktor Schanz
 

Kvelertak

Schon drei Jahre sind vergangen, seit Kvelertak ihr letztes Album herausgegeben haben. Jetzt wird die Hardcore/Metal-Band Europas Festivals mit dem neuen Album „Nattesferd“ erobern!

-          18.06.: Saarwellingen – Rockcamp

-          19.06.: Erfurt – HsD Gewerkschaftshaus

-          24.06.: Neuhausen ob Eck – Southside Festival

-          25.06.: Scheeßel – Hurricane Festival

-          27.06.: Nürnberg – Hirsch

-          28.06.: Hannover – MusikZentrum

 

Trond Reinholdtsen

“Music as Emotion” heißt die neue Performance des Komponisten Trond Reinholdtsen. Reinholdtsen wird mit Musikern und Sängern des Opera Lab Berlin den Acker Stadt Palast in ein Kongresszentrum verwandeln, in dem das Thema Is music a useful „language of love“? diskutiert wird. Die Performance findet am 10., 11. und 12. Juni um 20 Uhr im Acker Stadt Palast statt.

 

Berlin Midsommar Festival 2016 

Das Mittsommerfest hat in den skandinavischen Ländern – allen voraus Schweden – seit eh und je eine starke Tradition. Seit vier Jahren bring die Berliner Agentur Nordic by Nature das nordische Fest zur Feier der Sommersonnenwende auch in die deutsche Hauptstadt. Am 24. Juni 2016 ab 16.oo Uhr könnt ihr im Urban Spree zu Konzerten und DJ-sets tanzen, Blumenkränze binden, sowie lecker skandinavisch Essen und Trinken. Aus Norwegen mit dabei ist die Band Chain Wallet.

 

Svein Amund Skara

Im Rahmen seiner Klavierkonzertserie im kleinen Konzertsaal im Münchner Gasteig führt der norwegische Klaviervirtuose Svein Amund Skara am 19. Juni 2016 Mozart, Beethoven, Liszt und Chopin auf. Die Konzertserie beinhaltet einige der größten Meisterwerke der Klavierliteratur sowie einige der größten technischen Herausforderungen denen ein Pianist sich stellen kann – alles spricht also für einen beeindruckenden Konzertabend.

 

Tora Augestad & Music For A While. Foto: Åsa Maria Mikkelsen.Tora Augestad & Music For A While. Foto: Åsa Maria Mikkelsen

 

Tora Augestad & Music For A While bei den Dresdner Musikfestspielen

Die 39. Dresdner Musikfestspiele stehen unter dem Motto „Zeit“. Mit einem unverwechselbaren eigenen Stil faszinieren die Musiker um die stimmgewaltige norwegische Sängerin Tora Augestad – nicht nur mit Werken aus den 1920ern, sondern auch mit ihren Interpretationen klassischer Lieder und Arien. So werden die Künstler auch beim Festspielkonzert am 3. Juni die musikalischen Zeit- und Genregrenzen sprengen und das farben- und facettenreiche Programm mit Kompositionen von Purcell über Schubert bis hin zu Weill mit jazzigen Improvisationen würzen.

 

 

 

 

 

Vilde Frang

Für Vilde Frang ist 2016 ein großes Jahr. Die Geigerin ist Preisträgerin in Residence bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, die vom 17. Juni bis zum 17. September dauern, doch wird sie im Juni auch in Hamburg und Dresden Konzerte geben. Am 17. Juni spielt sie in Wismar mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester das Eröffnungskonzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Die komplette Übersicht über Frangs Konzerte im Juni in Deutschland sieht so aus:

-          11.06.: Dresden – Frauenkirche

-          16.06.: Hamburg – Laeiszhalle

-          17.06.–17.09.: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

-          17.06.: Wismar – St.-Georgen-Kirche

-          19.06.: Hamburg – Laeiszhalle

-          29.06.: Hasenwinkel – Schloss

-          30.06.: Wittenberg – St.-Bartholomäus-Kirche