A | A | A
Wählen Sie Ihr Land >
Øyafestival 2004. Foto: Kimm Saatvedt .Øyafestival 2004. Foto: Kimm Saatvedt

Festivalsommer in Norwegen

Letzte Aktualisierung: 30.05.2011 // Der Sommer ist Festivalzeit in Norwegen. Über das ganze Land verteilt stehen norwegische und internationale Artisten in den hellen Sommernächten auf der Bühne. Hier finden Sie eine Auswahl verschiedener Festivals, die in diesem Sommer stattfinden. Vielleicht ist auch eines dabei, das Sie besuchen möchten?

Popmusik und Jazz:

 

Nattjazz, Bergen 25. Mai - 4. Juni                                                                                                                                                          Nattjazz ist Nordeuropas längstes Jazzfestival, das jedes Jahr Ende Mai in Bergen stattfindet. Das musikalische Profil reicht von modernem Jazz bis zu World Music und in diesem Jahr konnten u.a Tortoise, Kyle Eastwood und Jarle Bernhoft, der gerade als Vorband für Kaizers Orchestra durch Europa und so auch in der Schweiz getourt ist, für das Programm gewonnen werden. 

Odderøya Live, Kristiansand 6. August                                                                                                                        Auch in diesem Jahr hat das ehemalige Quart-Festival, das in der schönen südnorwegischen Stadt Kristiansand veranstaltet wird, wieder ein sehenswertes Programm im Bereich Rock und Pop vorzuzeigen. Am 6. August kann man hier unter anderem Ozzy Osbourne, Clutch und Audrey Horne sehen.

Foto: Beni Köhler, Wikimedia Commons.Foto: Beni Köhler, Wikimedia Commons


Norwegian Wood, Oslo 9-13. Juni                                      Die Attraktionen an diesem populären Festival in der Hauptstadt Norwegens sind grosse und viele; Ringo Starr, Eric Clapton, Eagles und Patti Smith sind nur vier von den musikalischen Spitzennamen, die man in Oslo in Juni erleben kann. Weiter bietet Norwegian Woods Untergrundkonzept Underwood auch neue, noch unentdeckte norwegische Musik an.

Hove, Arendal 28. Juni-1. Juli 
Big Boi, Robyn, Bright Eyes und Linkin Park werden an diesem populären Festival im Süden Norwegens zu hören sein. „Hove“ ist für sein rüstiges rock-orientiertes Programm bekannt.

Kongsberg Jazzfestival, Konsberg 6.-9. Juli 
Die ehemalige grösste Bergbaustadt Norwegens wird jedes Jahr mit Musik verschiedener Art, meist aber mit Jazz, gefüllt. Dieses Jahr stehen Namen wie Joshua Redman, Motorpsycho, Peter Brötzmann und Seun Kuti auf dem Programm.

Oslo Live, 23. - 25. Juli                                                          
Oslo Live wird in diesem Jahr zum dritten Mal arrangiert und zu diesem Festival im Zentrum Oslos werden unter anderem Ludacris und Florrie erwartet.

Moldejazz, Molde 18.-23. Juli
Moldejazz ist als eines der ältesten Jazzfestivals in Europa bekannt und wurde schon 1961 etabliert. Diesjähriger "Artist in Residence" ist Dave Holland und auch die Superband Supersilent wird dieses Jahr am Moldejazz  zu sehen zein.

Eric Burdon & The Animals sind beim Notodden Bluesfestival dabei. Foto: Promo/Notodden Bluesfestival.Eric Burdon & The Animals sind beim Notodden Bluesfestival dabei. Foto: Promo/Notodden Bluesfestival


Notodden Bluesfestival, Notodden 4.-7. August
Dies ist das grösste Bluesfestival Norwegens. Dieses Jahr werden unter anderem Eric Burdon & The Animals, Robert Cray und Amund Maarud Band zu hören sein.

Øya, Oslo 9.-13. August
Øya ist ein Rockfestival, das in den alten Klosterruinen Oslos stattfindet. Hier werden unter anderen Pulp, Fleet Foxes, Kanye West und The Avett Brothers auf der Bühne stehen.

Bergenfest, Bergen 27. April - 1. Mai
Sufjan Stevens, Joan Baez und Raphael Saadiq sind alle dabei, wenn das Bergenfest zum vierten Mal im Zentrum von Bergen arrangiert wird. Dazu können Sie auch das lebendige Musikleben in Bergen geniessen, weil viele Bands von Bergen auf dem Festival spielen.

Slottsfjellfestivalen, Tønsberg, 14. - 16. Juli
Auf einem Berg in der Mitte von der vielleicht ältesten Stadt Norwegens, Tønsberg, spielen dieses Jahr unter anderem Mogwai, Kaizers Orchestra, Röyksopp und Crystal Castles zwischen den Ruinen einer Mittelalterfestung. 
Trænafestivalen, Træna, 7. - 9. Juli
Manu Chau und Timbuktu sind zwei der Artisten, die dieses Jahr auf Træna zu hören sind. Im Norden Nordwegens wird jedes Jahr die kleine Insel, mit der freiwilligen Hilfe der Bewohner, in ein Festivalgelände umgebaut, das auf Pop- und Indie-Musik ausgerichtet ist.


Die Insel Træna, wo Trænafestivalen arrangiert wird. Foto: Terje Mortensen.Die Insel Træna, wo Trænafestivalen arrangiert wird. Foto: Terje Mortensen


Trænafestivalen, Træna, 7. - 9. Juli
Manu Chau und Timbuktu sind zwei der Artisten, die dieses Jahr auf Træna zu hören sind. Im Norden Nordwegens wird jedes Jahr die kleine Insel, mit der freiwilligen Hilfe der Bewohner, in ein Festivalgelände umgebaut, das auf Pop- und Indie-Musik ausgerichtet ist.




 
Klassische Musik und weitere Festivals:

Bergener Festspiele, Bergen 25. Mai - 8. Juni
'Die Festspiele in Bergen' ist das grösste Kulturfestival im Norden und bietet ausser musikalischen Künstlern der Weltklasse, wie des schweizerischen Cellisten Christian Poltéra, den Violinisten Arve Tellefsen und den Pianisten Leif Ove Andsnes, auch Literatur, Kunst und Tanz an. Zeitgleich mit den Festspielen findet auch das Jazzfestival Nattjazz in Bergen statt.

Leif Ove Andsnes. Foto: Felix Boede.Leif Ove Andsnes. Foto: Felix Boede

 
 
Risør Kammermusikfest 28. Juni - 3. Juli
In der kleinen Küstenstadt Risør in Süd-Norwegen trifft man jeden Sommer Kammermusiker der Spitzenklasse. Der bekannte norwegische Pianist Leif Ove Andsnes ist der künstlerische Leiter des Festivals. Unter anderen bekannten Musikern, die das Festival besuchen, können der deutschen Bariton Matthias Goerne, die britische Pianistin Kathryn Stott und die deutsche Violinistin Isabelle Faust genannt werden. 
 
International Chamber Music Festival, Stavanger 8. - 14. August
Auch die süd-west-norwegische Stadt Stavanger, sonst als Norwegens Ölhauptstadt bekannt, ist jeden Sommer von Kammermusik erfüllt. Der Klarinettenspieler Martin Fröst und der Pianist Christian Ihle Hadland haben  die künstlerische Leitung des Festivals. Neben diesen beiden selbst kann man unter anderem Musik des russichen Oboeisten Alexei Ogrintchouk und des schwedischen Cellisten Jakob Koranyi hören. 

Oslo Kammermusikfestival 12. - 20. August
In Norwegens Hauptstadt Oslo findet zum 21. Mal das Oslo Kammermusikfestival statt. Mit dem norwegischen Violinisten Arve Tellefsen als künstlerischen Leiter und I.M. Königin Sonja als Schirmherrin bietet das Festival musikalische Erlebnisse vorzüglichster Qualität. Die Künstler des diesjährigen Programms sind unter anderem:

·         Jan Garbarek und das Hilliard Ensemble

·         Navarra String Quartet

·         Rolf Lislevand, Ketil Haugsand, Tore Eketorp og Mari Eriksmoen,

·         Håvard Gimse,  Arve Tellefsen, Lars Anders Tomter og Truls Mørk 

 

Des Weiteren möchten wir auf all die norwegischen Volksmusikfestivals aufmerksam machen, die jeden Sommer in Norwegen veranstaltet werden und bei welchen man authentische norwegische Volksmusik hören kann.


Anteil in Ihrem Netzwerk   |   print